creating customer experiences with soul

Schwarzwald all-in-one | Forêt-Noire – Toute-en-Une

Touristisch-bodenständige Tour | Sortie touristique-patrimoine

So vielfältig wie der Schwarzwald ist, so abwechslungsreich ist diese Tour: Da ist alles dabei, von der klassischen B500 – der so-genannten Schwarzwaldhochstraße – über historische Ortsdurchfahrten auf Kopfsteinpflaster und wirklich (wirklich!) engen und steilen Passagen bis zu den so typischen einspurigen, hoch gelegenen Waldsträßchen, die immer wieder unverhoffte, atemberaubende Ausblicke in die Schwarzwaldlandschaft geben.
Aussi variée que soit la Forêt-Noire, cette excursion est également variée : il y a de tout, de la classique B500 – la soi-disant Route de Crêtes de la Forêt-Noire – aux traversées de villages historiques sur pavés et aux passages vraiment (vraiment !) étroits et raides, en passant par les routes forestières d’altitude à une voie typiques, qui offrent toujours des vues inattendues et époustouflantes sur le paysage de la Forêt-Noire.

Rahmendaten

Besonderheiten der Tour | La particularité de cette sortie Auf dieser Tour wird auf Wunsch auch sehr gerne Französisch, Englisch oder Spanisch gesprochen! | Tour guidé en deux langues : Français et Allemand.
Profil | Caractéristique 100% Straße, Fahrpausen, Fotostopps, Mittagspause in einem sehr traditionellen, alten, typischen Gasthaus | 100% Route asphaltée, Arrêts de repose et pour prendre des photos
Pause-déjeuner dans une ancienne auberge très traditionnelle et typique
Tourguide | Guide Stefan Peters, langjähriger Motorrad-Guide, Kenner des Schwarzwalds und seiner Geschichte und Geschichten | Stefan Peters, guide expérimenté de moto, connaisseur de la Forêt-Noire,
de son histoire et de ses récits
Abfahrt | Points de rencontre et départ 09.30 Uhr bei Touratech, Dauchingerstraße 80, 78078 Niedereschach – 10.00 Uhr bei good souls, Schiltachstraße 40, 78713 Schramberg | 09.30 h siège de Touratech, Dauchingerstraße 80, 78078 Niedereschach/RFA – 10.00 h siège de good souls, Schiltachstrasse 40, 78713 Schramberg/RFA
Dauer | Durée ca. 6 Stunden inkl. Pausen | environ 6 heures, y inclus les arrêts
inkludierte Leistungen | Services inclus Tourguide, Wasser, Obst | Guide, boisson (eau), fruits
nicht inkludiert | Services non inclus Sprit, Verpflegung | Carburant, repas
Teilnehmerzahl | Nombre de participants Mind. 6 / max. 9 Fahrer*innen | minimum 6 personnes / maximum 9 personnes
Fahrkönnen | Exigences Sicheres Fahren auf der Straße, sicheres Kurvenfahren auch in engen Kehren | Conduite en toute sécurité sur la route et dans des virages, même dans les virages très serrés
Hier kannst Du direkt buchen:

Pages:

Sagenhafter Schwarzwald | Légendes de la Forêt-Noire

„Keltische Kultplätze im Mittleren Schwarzwald“ | „Sites de culte celtique au centre de la Forêt-Noire“

Touristisch-historische Tour | Sortie touristique-historique-patrimoine

Hast Du Interesse an Land und Leuten rechts und links der Kurven? Die Tour „Keltische Kultplätze im Mittleren Schwarzwald“ führt Dich über malerische Strecken und verwinkelte Sträßchen an Orte, die man im Vorbeifahren nicht sieht. Daher sind auch kurze Fußmärsche Teil der Tour. Euer Guide zeigt und erzählt Dir Sagenhaftes und Historisches über den Schwarzwald, den Du fortan mit anderen Augen betrachten wirst. Ein ganz spezieller Ausflug.
Tu t’intèresses au pays et aux gens, que tu peux rencontrer à droite et à gauche des courbes ? La sortie „Lieux de culte celtique au centre de la Forêt-Noire“ t’emmène le long de routes pittoresques et de petites rues sinueuses vers des endroits que tu ne peux pas voir en passant en voiture. C’est pourquoi de courtes promenades font également partie de la visite. Ton guide te montrera et te racontera des faits légendaires et historiques sur la Forêt-Noire, que tu regardes désormais avec des yeux différents.
Une excursion très spéciale.

Rahmendaten

Besonderheiten der Tour | La particularité de cette sortie Dinge sehen, an denen man ohne nähere Kenntnis des Ortes vorbeigefahren wäre. Alle Erklärungen gibt es auf Wunsch auch in Französisch, Englisch oder Spanisch. | Tour guidé en deux langues : Français et Allemand. Voir des choses et des endroits que tu aurais passé sans connaissance profonde la région.
Profil | Caractéristique 100% Straße, Fahrpausen, Kaffeepausen je nach Möglichkeit | 100% Route asphaltée, Arrêts de repose et pour prendre des photos, pause-café selon des besoins
Tourguide | Guide Stefan Peters, langjähriger Motorrad-Guide, Kenner des Schwarzwalds und seiner Geschichte und Geschichten | Stefan Peters, guide expérimenté de moto, connaisseur de la Forêt-Noire,
de son histoire et de ses récits
Abfahrt | Points de rencontre et départ 09.30 Uhr bei Touratech, Dauchingerstraße 80, 78078 Niedereschach
10.00 Uhr bei good souls, Schiltachstraße 40, 78713 Schramberg | 09.30 h siège de Touratech, Dauchingerstraße 80, 78078 Niedereschach/RFA – 10.00 h siège de good souls, Schiltachstrasse 40, 78713 Schramberg/RFA
Dauer | Durée ca. 4-5 Stunden inkl. kurzer Fußmarsch | environ 4 – 5 heures, y inclus les marches à pied
inkludierte Leistungen | Services inclus Tourguide, Wasser, Obst | Guide, boisson (eau), fruits
nicht inkludiert | Services non inclus Sprit, Verpflegung | Carburant, repas/café
Teilnehmerzahl | Nombre de participants Mind. 6 / max. 9 Fahrer*innen | minimum 6 personnes / maximum 9 personnes
Fahrkönnen | Exigences Sicheres Fahren auf der Straße, sicheres Kurvenfahren, etwas Kondition | Conduite en toute sécurité sur la route et dans des virages, « un peu » de condition
Hier kannst Du direkt buchen:

Pages:

#riderespectfully

Danke für das coole Foto: Diana Richarz, aufgenommen von Dirk Schäfer

Danke für das coole Foto: Diana Richarz, aufgenommen von Dirk Schäfer

Motorradfahren polarisiert. Im Corona-Jahr 2020 war das besonders spürbar. Daheimgebliebene –Anwohner wie Biker – treffen noch häufiger aufeinander als in früheren Jahren, und die schiere Anzahl an Bikern wird pauschal ebenso als störend empfunden wie einzelne fehlorientierte Raser auf Landstraßen.

Aber das geht halt auch nicht: Durch das Hintertürchen von Verboten und Sperrungen das gros der Biker in einen Topf zu werfen mit rücksichtslosen Posern auf teilweise illegalen Bikes – um insgesamt Ruhe zu bekommen. Die Politik hat Hausaufgaben 😊!

Es geht nur sachlich, fachlich richtig und mit Respekt auf allen Seiten, und wir fordern dies nicht nur von anderen – wir beziehen auch selbst Haltung:

#riderespectfully

Jede/r weiß automatisch, was gemeint ist, und doch versteckt sich noch etwas mehr hinter dem Hashtag. Die Kampagne stammt von unseren amerikanischen Freunden von Backcountry Discovery Routes (www.ridebdr.eu) und bezieht sich ursprünglich auf deren außergewöhnlichen Offroadstrecken, die tagelang über alte Postkutschenstraßen, Goldgräbertrails, steinige Passhöhen, ausgedehnte Prärien führen – aber natürlich auch durch Städte, Dörfchen und vorbei an einsamen Gehöften. Und selbst in den endlos scheinenden Weiten des US-amerikanischen Backcountry ist es nicht selbstverständlich und durchaus umstritten, dass Motorradstrecken offenbleiben. #riderespectfully schafft Awareness.

Wir nutzen den Hashtag und das Logo unserer Freunde von BDR gerne, um zu zeigen: Überall – im Schwarzwald oder Sauerland, in Europa und der Welt – kann man mit Vernunft und Respekt dazu beitragen, dass schöne Kurvenstraßen nicht verboten werden, dass Events erlaubt bleiben, dass erlaubte Offroad-Strecken nicht gesperrt werden, dass Gelassenheit ins Thema kommt, dass sachlich und freundlich miteinander umgegangen wird.

#riderespectfully ist unsere Haltung.

Deshalb

  • reduzieren wir Tempo und Lärm in Wohngebieten oder wenn wir auf abgelegenen Strecken an Passanten vorbeifahren,
  • fahren wir auf Offroadstrecken langsam und wirbeln keinen Staub oder Steine auf, wenn wir an Passanten und Häusern vorbeikommen,
  • fahren wir langsam, winken und grüßen freundlich, wenn wir auf unseren kleinen Schwarzwaldsträßchen an Menschen vorbeifahren,
  • lassen wir uns nicht auf Wortgefechte oder Streitereien mit Passanten oder Anwohnern ein; entweder bleiben wir freundlich oder fahren weiter (bevor uns der Helm platzt),
  • hinterlassen wir nirgendwo Müll,
  • bleiben wir auf den ausgewiesenen Strecken, on- oder offroad,
  • fahren wir langsam, wo Tiere sind, und versuchen, sie nicht zu erschrecken – egal ob Weidetiere, Reiter, Hunde, Hühner …
  • gilt für uns: geschlossene Tore sind geschlossene Tore; weder öffnen wir Gatter noch ignorieren wir Absperrungen;
  • sind wir diskret und nicht weithin sichtbar, wenn wir die Saftschorle wieder „wegbringen“,

Diese Liste ist nicht vollständig.

Sehr gute Kampagnen für anständiges Fahren gibt es bereits.

Und wir machen auch keinen Hofknicks vor der Lobby gegen Motorradlärm.

#riderespectfully ist einfach unser Beitrag.

Pages:

good souls Motorrad-Touren im Schwarzwald

Unsere Touren führen Euch hinein ins Herz des Schwarzwalds, über die geschwungenen Kurvenbänder und durch die winkeligen Waldsträßchen des Mittleren Schwarzwald, über die Pässe und in die engen, atemberaubenden Täler des Südschwarzwalds und in den rauen Hochschwarzwald. Ihr erlebt eine Mischung aus flottem Klassiker-Swing à La B500 und weitgehend unbekannten Pfaden – Lieblingsecken und –strecken der Guides von hier.

Natürlich gehören neben den schönen Strecken auch die kulinarischen Freuden zu einem perfekten Tag, beispielsweise die originale, echte Schwarzwälder Kirschtorte, ein handgemachtes Speckvesper, die leckere Nudelsuppe usw. Eure Guides wissen, wo es gut ist. Und wenn Ihr möchtet, bestimmt Ihr die Tour einfach mit: Schreibt uns, wo Ihr gerne fahren möchtet. Oder fragt den Guide, ob er nicht noch ein paar Kurven anhängt.

Die Touren führen übrigens zu 100% auf Asphalt, der allerdings auf manchen Pass- oder Verbindungssträßchen durchaus von schlechter Qualität sein kann.

Für mehr Infos über die aktuell geplanten Touren schaut mal auf „Termine“ – oder hier gehts direkt zur ANMELDUNG!

Pages: